Trüffeln richtig lagern

Trüffeln sind ein wertvolles Produkt und bedürfen einer fachgerechten Lagerung, wenn Sie nicht sofort verzehrt werden. Schwarze Trüffeln bleiben länger frisch als weiße Trüffeln. Die weißen Trüffeln sollten demnach möglichst bald verzehrt werden, damit diese nicht zuviel von Ihrem Aroma einbüßen. Sehr kritisch ist hier auch der Gewichtsverlust zu beachten (pro Tag kann es bis 1 g sein). Falls bei der schwarzen Trüffel ein Ansatz von Schimmel zu erkennen sein sollte, kann dieser ohne Bedenken mit einer Bürste trocken entfernt werden. Wird der Schimmel nicht entfernt, kann der Trüffel an dieser Stelle feucht werden. Gut gepflegt kann die schwarze Trüffel durchaus bis zu 10 Tagen ohne großen Qualitätsverlust aufbewahrt werden.

Wichtigster Punkt ist die Temperatur. Optimal wären knapp über 0°C (ca. +2°C). Daher sollten Trüffeln im kühlsten Fach gelagert werden. Weiter sollte die Trüffel möglichst in einem luftdicht verschließbaren Behälter, der der Größe der Trüffel angepaßt ist, aufbewahrt werden und in Küchenpapier einschlagen werden. Das Küchenpapier bitte täglich wechseln.

Frische Trüffel können sehr gut eingefroren werden, wobei hierbei ein gewisser Aroma- und Gewichtsverlust nicht zu vermeiden ist. Die Trüffel sollten vorher gehobelt werden, damit man diese portionsweise entnehmen kann.

Hier noch ein paar Tipps zur Aufbewahrung und Konservierung:

Eine echte Alternative stellt das Einlegen der Trüffel in neutralem Öl dar. Die Trüffel hält sich so etwas länger und man hat ein leicht nach Trüffel schmeckendes Öl für Salate, Suppen, Pasta, Risotto … .

Falls Sie mal ein wenig frische Trüffel übrig haben, dann können Sie diese hobeln und dann in frische Butter unterrühren – diese dann bitte kaltstellen, oder einfrieren und prtionsweise entnehmen.

Trüffeln können zusammen mit ganzen rohen Eiern in einer Box oder einem Schraubglas aufbewahrt werden. Die Eier sorgen für optimale Feuchtigkeitsregulierung und nehmen dabei gleichzeitig das Trüffelaroma an. Aus den Eiern können Sie sich anschließend ein exquisites Omlett oder Rührei zubereiten und können dabei auf die Zugabe der teuren Trüffel verzichten.