Allgemein

Allgemeiner Zubereitungstipp

Posted On Mai 3, 2011 at 3:59 pm by / No Comments

Allgemeiner Zubereitungstipp

Damit die Trüffel ihren Geschmack voll entfalten kann, braucht sie einen Geschmacksträger. Hierzu eignen sich Butter oder Eigelb hervorragend, aber auch Sahne oder das Trüffelöl. Feinschmecker bevorzugen eine einfache Zubereitung der Trüffel, wie etwa ein Omelett, Spiegelei oder Eiernudeln mit Butter. Hierbei wird die Trüffel in feinen Scheiben über das Mahl gerieben. Die Trüffel sollte jedoch nicht gewaschen, sondern sorgfältig mit einer weichen Bürste (z.B. Zahnbürste) von Erdkrümeln befreit werden.

In vielen Trüffelgegenden ist das einfache «Omelette à la truffe» (Trüffelomelett) in der Trüffelsaison auf dem Mittagstisch Tradition. So können beispielsweise frische Eier zusammen mit Trüffeln zwei Tage in einem geschlossenen Glas gelagert werden, damit das anschließend zubereitete Rührei deutlich den Trüffelgeschmack entfalten kann. Im Gegensatz zur weißen Trüffel sollte die Schwarze Périgord-Trüffel bereits bei der Zubereitung des Mahls hizugefügt werden, um ihr Aroma optimal zu entfalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.